Wing Chun Kung Fu

Wing Chun das Südliche Shaolin Kung Fu

Wing Chun-die Kraft des Gegners gegen ihn selbst wenden

Das Wing Chun ist eine traditionelle Kampfkunst, die vor ca. 300 Jahren aus dem südlichen Shaolin Kung Fu entwickelt wurde. Im Wing Chun geht es nicht um akrobatische Bewegungen oder körperliche Kraft, sondern um einfache und effektive Selbstverteidigung. Wing Chun ist eine Kampfkunst, die die Kraft des Gegners nutzt, um diese gegen ihn selbst zu richten. Das Training setzt sich traditionell wie folgt zusammen:

Die Wing Chun Kung Fu Grundstruktur

  1. Grundtechniken und Formen des Wing Chun liefern uns das nötige Rüstzeug für die Selbstverteidigung.
  2. Wing Chun LatSao sind spezielle Partnerübungen für den Kampf, die unsere Koordination, Schnelligkeit, Ausdauer und Reaktion schulen.
  3. Wing Chun Chi Sao ist das Wing Chun spezifische Reflex- und Gefühlstraining, welches uns lehrt, die Kraft des Gegners gegen ihn zu wenden.

Durch Wing Chun erlangen wir nicht nur nötiges Wissen zum Schutz in einer Notsituation, sondern erarbeiten uns auch ein gesundes Körpergefühl und finden Abstand vom Alltag und Stress. Das Selbstbewusstsein wird gestärkt, und wir kommen somit schon aufgrund unserer Ausstrahlung weniger in Konfliktsituationen.

Ob körperlich stark oder schwach, ob jung oder alt, WingChun ist eine Kampfkunst, die durch ihre verschiedenen Aspekte derart ausgelegt ist, dass sie wirklich für alle etwas zu bieten hat und jeden in seinen Möglichkeiten fördert. Ein Probetraining ist jederzeit nach Vereinbarung kostenlos möglich.

Wing Chun / Wing-Tsun Kung Fu Schule im Kreis Konstanz in Radolfzell, und im Kreis Waldshut – Tiengen in WT Waldshut