Faszination Kampfsport

Herzlich Willkommen

ich freue mich Dich, auf der gemeinsamen Seite des KampfkunstZENtrum Waldshut-Tiengen und dem Jeet Kune Do und Kali CLUB SINGEN begrüßen zu dürfen.

Du möchtest Selbstverteidigung erlernen, fit werden und  gesund bleiben. Oder einfach nur Abstand vom Alltag und Stress bekommen.

Dann bist du bei uns genau richtig! Unsere Kampfkunstschule bietet verschiedene Kurse an, die speziell auf diese Bedürfnisse abgestimmt sind.

In unseren Kursen legen wir großen Wert darauf, dass sie für jeden etwas zu bieten haben. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – bei uns findest du den passenden Kurs. Wir unterstützen dich dabei, deine Möglichkeiten auszuschöpfen und dich in deinem eigenen Tempo weiterzuentwickeln.

Jeet Kune Do / Kickboxen & Kung Fu


Das Jeet Kune Do ( JKD ) ist eine Kampfkunst, die Mitte der 60er Jahre
von Bruce Lee entwickelt wurde.
Die von Bruce Lee erforschten und gelernten Kampfkunsttechniken
werden nach ihm selbst Jun Fan Kung Fu (Jun Fan war der eigentliche
Vorname Bruce Lees) benannt. Bruce Lee unterteilte das Kämpfen in
drei Distanzen, in die Lang-, Mittel- und Nahdistanz. Er kombinierte
Elemente aus diversen klassischen Stilen wie dem Wing Chun mit
Techniken aus verschiedenen anderen östlichen und westlichen
Kampfkünsten, darunter auch das westliche Boxen und Fechten. Durch
die Auswahl der Essenz der verschiedenen Kampfkünste sollte
größtmögliche Effektivität im Kampf erreicht werden.
Die Techniken sind einfach, kurz, direkt, schnörkellos und
außerordentlich effektiv. JKD verzichtet auf jegliche Effekthascherei.
Im Unterricht arbeiten wir mit vielen Partnerübungen und Drills für
Koordination, Gleichgewicht, Schnelligkeit und Timing.
Schweißtreibendes Pratzen und Fitnesstraining fördert unsere Kraft,
Ausdauer und Reaktion
Das JKD ist kein Kampfsport im klassischen Sinne sondern ein
Selbstverteidigungskonzept, bei dem der Verteidiger versucht, sich auf
einfachste und effektive Weise mit allen Körperwaffen (Tritte, Schläge,
Stöße…) zu verteidigen.
Wer bei uns JKD trainiert, kann in einer freundlichen Umgebung mit
Gleichgesinnten verletzungsfrei effektive Selbstverteidigung erlernen
und mit viel Spaß seine Fitness fördern und aufbauen.
.
Der Einstieg ist auch ohne Kondition und Vorkenntnisse möglich.
Ein Probetraining ist jederzeit nach Vereinbarung kostenlos möglich.

Fillipino Martial Arts

Kali-Eskrima – Arnis

Kali-Eskrima oder Arnis, sind nur drei der vielen ethnischen Bezeichnungen der philippinischen Kampfkünste. Diese kampferprobte, hocheffektive Kampfkunst beinhaltet ein komplettes Waffenspektrum (Stock, Messer, Langstock, Schwert…) und einzigartige Elemente der waffenlosen Anwendung, die im Programm des Inosanto Kali zusammen unterrichtet werden, da sie auf den gleichen, austauschbaren Prinzipien basieren. Bewaffnet oder unbewaffnet, jeweils mit denselben Konzepten der Körperausrichtung und Positionierung, lernt der Schüler sich den Situationen im Bewegungsfluss anzupassen.

Im Mittelpunkt des Kali steht eine einmalige und facettenreiche Technik, die nur durch konzentriertes Üben erlernt werden kann. Fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit gehen in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über. Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit.

Die Filipinos benutzen noch heute ihre Kampfkunst zur Selbstverteidigung.

Der Trainingsweg ist bewusst einfach aber höchst einprägend gehalten. Am Anfang lernt der Kali Schüler die Grundschläge, Stand, Schrittarbeit, Schlagschule (Carenza) und Stockführung bzw. Schwert-, Messerführung. Danach wird mit dem Partnerbasistraining begonnen, in dem wir Abwehrtechniken, Konterschläge und Entwaffnungen üben. Im Anschluss folgt das Sumbrada, eine besondere Übung, welche unsere Flexibilität und Koordination trainiert und die grundlegenden Körperbewegungen wie Schrittarbeit, Ausweichbewegungen und Waffenführung zu einem schnellen kraftvollen Bewegungsfluß (Flow) verbindet. Sind die Grundlagen gefestigt, folgt das Reflextraining (Hubat), eine Partnerübung, die in der Nahdistanz im sog. Corto-Bereich trainiert wird. Im Hubat wird nicht nur mit Waffen (Stock, Messer), sondern auch waffenlos mit Techniken wie Schlägen, Hebel und Wurftechniken trainiert. Das Hubat fördert instinktives anpassungsfähiges Reagieren und Handeln.

Das systematische Erlernen von Kali steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Kali lässt Sie den Alltagsstress vergessen und den Körper wieder auftanken.Spaß am Lernen und individuelle Förderung stehen im Vordergrund.

Selbstverteidigung

Realistische Selbstverteidigung, muss  einfach, effektiv und kompromisslos sein.

Holen Sie sich Ihre Extraportion Sicherheit und erlernen Sie effektive Selbstverteidigungstechniken.

Mit Selbstverteidigung auf der Basis des Pekiti Tirsia  Kali der PTTA und dem JKD-Wing Chun setzen Sie sich einfach und effektiv zur Wehr. Unser Training basiert auf wenigen, leicht zu erlernenden Techniken und Vorgehensweisen zur Selbstverteidigung. Nebenbei ist das auch ein ausgezeichnetes Fitness- und Körpertraining. Die Übungen werden in schneller Folge häufig wiederholt, damit sie bei Ihnen in Fleisch und Blut übergehen. Der positive Nebeneffekt: auch im Ernstfall reagieren Sie automatisch sicher und routiniert.

.

Veranstaltungen und News

Pekit Tersia Kali Seminar VORANKÜNDIGUNG

Mit Tuhon Kit Acenas aus den Philippienen

Pekiti Tersia Kali

Tuhon Kit Acenas überzeugt nicht nur durch sein können. Sondern auch durch seine Sympathische und freundschaftliche Art des Unterrichtes. Seine spürbare Begeisterung für das Kali welches auf die Teilnehmer überspringt, machen Ihn zu einem weltweit begehrten Lehrer.

Nutze auch Du diese Gelegenheit und sei am

Tuhon Kit Acenas

Dierektor of PTTA Philippienen

Für Infos schreibe mir auf WhatsApp oder schreibe mir eine mail.

Kampfsport Waldshut, Radolfzell, Singen