fbpx

Willkommen beim KampfkunstZENtrum

Liebe Interessentin, Lieber Interessent

Kampfkunstzentrum Bracht/Lo

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Kampfkunst-, Selbstverteidigungs- und Gesundheitsangebot sowie den Besuch unserer Internetseite. Durch die Komplexität unserer verschiedenen Unterrichtsangebote, wie zum Beispiel des klassischen Wing Chun bzw. Wing Tsun Kung Fu, des modernen Selbstverteidigungs– & Fitnesstrainings Jeet Kune Do, der alten Philippinischen Kampfkunst der wirbelnden Stöcke und schnellen Hände des Inosanto Kali-Escrima-Arnis sowie das Gesundheitstrainings der Chinesen Tai Chi, ist es nicht möglich alle Aspekte unseres Angebotes in kurzer Form vollständig zu erläutern.

Deshalb glauben wir, dass es nötig ist,

Kampfkunst live zu erleben!

Wir hoffen dennoch, Ihnen auf unserer Internetseite die wichtigsten Fragen beantworten zu können. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei weiteren Fragen gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung. Wir haben für jeden etwas zu bieten, für, Jugendliche, Frauen, Männer, Anfänger oder Kampfsporterfahrene. Ob SelbstverteidigungFitness und Kondition, Streßabbau und Entspannung oder einfach ein faszinierendes Kampfkunstsystem – mit Sicherheit ist auch für Sie etwas dabei. Vereinbaren Sie doch einfach ein kostenloses, unverbindliches Probetraining. Unsere qualifizierten Trainer stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Internetseite und würden uns freuen, Sie demnächst einmal persönlich kennen zu lernen.

Viel Spaß!

JEET KUNE DO Kickboxen

Das Jeet Kun e Do ( JKD ) ist eine Kampfkunst, die Mitte der 60er Jahre von Bruce Lee entwickelt wurde. Die von Bruce Lee erforschten und gelernten Kampfkunsttechniken werden nach ihm selbst Jun Fan Kung Fu (Jun Fan war der eigentliche Vorname Bruce Lees) benannt. Bruce Lee unterteilte das Kämpfen in drei Distanzen, in die Lang-, Mittel- und Nahdistanz. Er kombinierte Elemente aus diversen klassischen Stilen wie dem WingChun mit Techniken aus verschiedenen anderen östlichen und westlichen Kampfkünsten, darunter auch das westliche Boxen und Fechten. Durch die Auswahl der Essenz der verschiedenen Kampfkünste sollte größtmögliche Effektivität im Kampf erreicht werden. Die Techniken sind einfach kurz, direkt, schnörkellos und außerordentlich effektiv. JKD verzichtet auf jegliche Effekthascherei. Im Unterricht arbeiten wir mit vielen Partnerübungen und Drills für Koordination, Gleichgewicht, Schnelligkeit und Timing. Schweißtreibendes Pratzen  und Fitnesstraining fördert unsere Kraft, Ausdauer und Reaktion. Das JKD ist kein Kampfsport im klassischen Sinne sondern ein Selbstverteidigungskonzept, bei dem der Verteidiger versucht, sich auf einfachste und effektive Weise mit allen Körperwaffen (Tritte, Schläge, Stöße…) zu verteidigen. Wer bei uns JKD trainiert, kann in einer freundlichen Umgebung mit Gleichgesinnten verletzungsfrei effektive Selbstverteidigung erlernen und mit viel Spaß seine Fitness fördern und aufbauen. Der Einstieg ist auch ohne Kondition und Vorkenntnisse möglich. Ein Probetraining ist jederzeit nach Vereinbarung kostenlos möglich. Ich freue mich auf Sie. 

 Mädchen + Jungen 13 -15 Jahren

JKD-Kickboxen & Selbstverteidigung

In unserem Jugendtraining für Mädchen und Jungen von 13 bis 15 Jahren unterrichten wir die Kampfkunst JeetKuneDo (JKD) – Kickboxen und Selbstverteidigung. JKD-Kickboxen ist eine moderne chinesisch amerikanische Kampfkunst, bei der Schläge, Tritte und Würfe erlaubt sind sowie die Verteidigung in der Bodenlage unterrichtet wird.

Warum gerade JKD-Kickboxen

Durch die Vielseitigkeit des JKD-Kickboxens ist es eine hervorragende Möglichkeit,  Kondition und Muskulatur aufzubauen sowie Koordination und Beweglichkeit zu steigern. Gerade in unserer heutigen Zeit, wo der Lehrplan der Schule immer mehr versagt, wollen wir den Jugendlichen Spaß an der Bewegung und am Sport vermitteln. Durch das Jeet Kune Do erlangen wir nicht nur eine gute Fitness und ein gesundes Körpergefühl, sondern eignen uns das nötige Können und Wissen zum Schutz in einer Notsituation an.

Unser Selbstbewusstsein wird gestärkt, und wir kommen somit schon aufgrund unserer Ausstrahlung weniger in Konfliktsituationen.

Wie in all unseren Kursen, legen wir großen Wert auf ein „anständiges“ Klientel.

Für ein kostenloses Probetraining kontaktieren Sie uns gerne unter: 07731/66868 oder 01520 2842112

Kali-Eskrima-Silat

Kali – Arnis – Eskrima – Silat

Kali – Escrima – Arnis, sind nur drei der vielen ethnischen Bezeichnungen der Filippinischen Kampfkünste (FMA). Das besondere an den kampferprobten Fillipinische Kampfkünsten ist das mann von Anfang an nicht nur mit bloßen Händen sondern mit den verschiedenen Waffen wie Stöcken, Messer , Schwerten usw. trainiert.

Eine besonderheit des Kali ist das sich die einmal gelerneten Bewegunsmuster auf Altagsgegenstände (Schlüssel,Kugelschreiber, Handy…) sowie auf jegliche Selbstverteidigungssituation übertragen lassen.

Bewaffnet oder unbewaffnet, im Mittelpunkt des Kali steht ein einmaliges und facettenreiches Körpertraining. Fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit gehen in einem koordinierten Bewegungsablauf ineinander über. Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit. Adrenalin und Spaß pur sind auch die teilweise schweißtreibenden und rasanten Partnerdrills für die die Fillipinischen Kampfkünste bekannt sind.

Unser Lehrplan basiert auf unserm Großmeister dem legendären Dan Inosanto. Dieses System basiert auf den Kenntnissen einer vielzahl von verschiedenen Kali & Silat Meistern die Guro Dan Inosanto als Lehrer hatte.

Die vielseitichkeit in der Bewgungen, die effiktivität in der Selbstverteidigung sowie die lebensbejahende Philospie des Kali der Glaube an die Natürlichkeit des Lebens der Gesundheit und der Freundschaft, machen Das Inosanto Kali zu einem einzigarti

Spirit of Kung Fu/Wing Chun

Wing Chun ~ Wing Tsun Kung Fu

– die Kraft des Gegners gegen Ihn selbst richten.

Das Wing Chun/ Wing Tsun-Kung Fu ist eine Kampfkunst, die aus dem Süden Chinas stammt. Charakteristisch im Wing Chun sind die nahe Distanz zum Angreifer, die tiefen Tritte sowie das Angreifen auf empfindliche Körperzonen wie den Augen, Hals und Unterlaib. Im Wing Chun geht es nicht um akrobatische Bewegungen oder körperliche Kraft, sondern um einfache und effektive Selbstverteidigung. Wing Chun ist eine Kampfkunst, die die Kraft des Gegners nutzt, um diese gegen ihn selbst zu richten.

Im Unterricht wird das Selbstbewußtsein gestärkt, Ängste abgebaut und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten aufgebaut.

Effektive Kampftechniken und Konfliktlösungsprogramme helfen Ihnen dabei.

Dies folgt dem natürlichen Motto einer jeden Kampfkunst:

Lernen – Üben – Trainieren – Verstehen – Können

Im Bereich des Lernens bekommt der Schüler das technisch notwendige Rüstzeug geliefert, um die Kampfkunst kennenzulernen.

 Der Schüler übt, um das Gelernte zu behalten und nicht zu vergessen.

 Im Training beginnt er mit der wahren Arbeit in der Kampfkunst (Kung Fu = die gut gemachte Arbeit).

 Hierdurch entwickelt der Schüler eine Fähigkeit, welche schließlich zum Verstehen des Erlernten führt.

 Aus dem richtigen Verständnis resultiert schlussendlich dann das KÖNNEN.

Ob körperlich stark, schwach, jung oder alt, WingChun ist eine Kampfkunst, die durch ihre verschiedenen Aspekte derart ausgelegt ist, dass sie wirklich für jeden etwas zu bieten hat und jeden in seinen Möglichkeiten fördert.

Unterrichtet wird WingChun in unterschiedlichen Gruppen oder speziellen Kursen. Ob Privat, in Kleingruppen, oder auf Seminaren, jeder stellt sich den Unterricht nach seinen beruflichen oder privaten Möglichkeiten zusammen.

Durch WingChun erlangen Sie nicht nur nötiges Wissen zum Schutz in einer Notsituation, sondern erarbeiten sich auch ein gesundes Körpergefühl und finden Abstand vom Alltag und Stress. Ihr Selbstbewußtsein wird gestärkt, und Sie kommen somit schon aufgrund Ihrer Ausstrahlung weniger in Konflitksituationen.

In freundschaftlicher Atmosphäre trainieren Sie mit dem nötigen Ernst und dennoch viel Spass mit Gleichgesinnten.

Ruf an